St.Gallischer Jägerverein Hubertus

Jagdhornbläser Hubertus

Die Jagdhornbläsergruppe Hubertus St. Gallen wurde 1966 gegründet. Sie versteht sich als jagdmusikalischer Repräsentant des St. Gallischen Jägervereins Hubertus. Heute als Verein organisiert, bezweckt sie die Erhaltung und Förderung der Jagdmusik als Bestandteil des jagdlichen Brauchtums. Sie pflegt die Kameradschaft und leistet viel Öffentlichkeitsarbeit. 18 aktive Mitglieder spielen das Fürst-Pless-Horn oder das Parforcehorn in B.

Der Verein organisiert die Aus- und Weiterbildung der Mitglieder und bietet interessierten Personen die Möglichkeit, das Jagdhornblasen zu erlernen. Er nimmt regelmässig an Wettbewerben im In- und Ausland teil. Durch die öffentlichen Auftritte (insbesondere Konzerte, Hubertusfeiern, Ständchen) trägt er zum kulturellen Geschehen bei. Viele Weidkameraden wurden auf ihrem letzten Gang begleitet.

Die Bläser sind gern gesehene Gäste an Treibjagden. Die Begrüssung der JägerInnen mit dem Jagdhorn, das Verblasen der Strecke und die Verabschiedung mit einem kräftigen „Auf Wiedersehn“, bereichern jeden Jagdtag. Einmal in der Woche wird in Roggwil geübt und danach die Kameradschaft gepflegt.

Das jagdliche Brauchtum ist es wert, gepflegt zu werden. Junge BläserInnen sind willkommen.

„Mach au mit!“

Musikalischer Leiter

Müller Erwin
Rorschacherstrasse 3
9323 Steinach SG
Tel. 071 446 71 52
E-Mail erwinmueller.st@bluewin.ch

Obmann

Andri Thomas
Bahnhofplatz 10
9326 Horn TG
Tel. 071 841 17 90
E-Mail thomas.andri@hispeed.ch


Termine:

11. St.Gallisch-Appenzellisch-Liechtensteinische Bläsertreffen an der OLMA 2016