St.Gallischer Jägerverein Hubertus

Ausbildung Jagdhunde

Hundeausbildung 2020

Übung im Schwarzwild-Gewöhnungsgatter

Jagdhunde-Termine Hubertus 2020 (.pdf)

Schweisshundeübungen

21./22. März 2020 Thal, St.Margrethen, Rorschacherberg
18./19. April 2020 Altstätten 1
23./24. Mai 2020 Tannenberg-Sitter, Gaiserwald

Es werden je Übung Fr. 30.– pauschal eingezogen (Kursgeld inkl. Getränke Samstagmittag und Sonntagmorgen sowie Wurst und Getränke Sonntagmittag)
Kontaktperson: Werner Zogg (wezo@bluewin.ch)

Anmeldeformular_Schweissübungen 2020 (.pdf)


Referatsveranstaltung 2020

«Vom Welpen zum Jagdhund»
Samstag, 4. April 2020; 11 Uhr,
Blockhaus Erlenholz, Wittenbach
Referent: Ueli Bärtschi
Anmeldung an Richard Sätteli (kassier@jagdterrier.ch) bis 29. März 2020 über den Anmeldetalon “Vom Welpen zum Jagdhund” 4. April 2020


Kantonale Schweisshundeprüfungen Revierjagd St.Gallen

(Anmeldung ab März 2020 über www.revierjagd-sg.ch)

14. Juni 2020 Region Werdenberg
09. August 2020 REgion See&Gaster


Jagdhundetraining Hubertus im Erlenholz 2020

Beginn 19:00 Uhr:
06. April; 20. April; 04. Mai; 18. Mai; 08. Juni; 22 Juni; 06. Juli; 20. Juli; 03. August; 17. August

Beginn 18:30 Uhr:
07. September; 28. September
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Schweisshundeübungen Allgemeines

Anmeldungen mit “Anmeldeformular Schweisshundeübungen 2019” bis Montag, 04. März 2019 per Mail an Werner Zogg – wezo@bluewin.ch

Teilnahme Bestätigungen werden rechtzeitig per Mail zugestellt.

Witterungsbedingte Terminverschiebungen werden jeweils frühzeitig per Mail bekannt gegeben.

Material: Jeder Hundeführer bringt am Samstag zum Fährtenlegen mit: Fährtenschuhe, Läufe, Decke, Spritzflasche mit Schweiss, Markiermaterial. Das Material muss in einwandfreiem Zustand sein. Auf rechtzeitige Anfrage können Fährtenschuhe zur Verfügung gestellt werden.

Fährteneinteilung: Die Fährteneinteilung erfolgt in Absprache mit den Revierverantwortlichen durch den Übungsleiter vor der Übung.

Fährtenlegung: Je zwei angemeldete Hundeführer legen sich gegenseitig, zusammen mit einem Revierführer, am Samstag die Fährte. Kann ein Hundeführer am Fährtenlegen nicht teilnehmen, ist er selber für seinen kompetenten Ersatz verantwortlich.

Ausarbeitung der Fährten erfolgt in der Regel im Beisein des Revierführers und des Fährtenlegers.

Übungsbesprechung erfolgt direkt am Fährtenende und gemeinsam am Schluss der Übung durch den Übungsleiter.

Abmeldungen sind möglichst frühzeitig telefonisch an Werner Zogg zu richten, so dass der Fährtenplatz weiter vergeben werden kann.

Verbindungen

Natel 079 416 48 62 Richard Sätteli, Jagdhundeobmann
Natel 079 903 73 41 Werner Zogg, Sekretariat
E Mail wezo@bluewin.ch

Allgemeines Schweisshundeübungen 2020 (.pdf)


Referate anlässlich des Informationsanlasses vom 13. März 2017 im Jagdschiess- und Ausbildungszentrum Hubertus